Wandern in der Sächsischen Schweiz

Wanderung auf den Lilienstein

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin
Seite enthält Werbung

Eine Wanderung auf den Lilienstein zählt mit 3 Kilometern zu den kürzeren und eignet sich daher perfekt für wenig geübte Wanderer, die die Aussicht über das Elbsandsteingebirge und auf die Festung Königstein genießen möchten. Oder als Ergänzung am Ende eines Tages, um die Sächsische Schweiz im Sonnenuntergang zu erleben.

Der Lilienstein ist nicht nur Symbol des Nationalsparks Sächsische Schweiz, sondern auch der einzige Tafelberg des Nationalparks, der rechts der Elbe liegt. Aufgrund seiner besonderen Lage, der Lilienstein wird auf drei Seiten von der Elbe umflossen, wurde der Tafelberg bereits in der Zeit zwischen 12.000 v.Chr. bis 2200 v.Chr. besiedelt und in der Bronze- und Eisenzeit genutzt.

Bereits um 1200 gab es eine kleine Burg auf dem Lilienstein, die aber wohl um 1550 aufgegeben wurde und mit den Jahren verfiel. Dies belegen Grabungen Ende des 19. Jahrhunderts, bei denen die Grundrisse von gemauerten Befestigungsresten freigelegt wurden.

Etwa zur gleichen Zeit begann im 19. Jahrhundert auch die touristische Erschließung des Liliensteins und eine kleine Bergwirtschaft wurde eröffnet. Das heutige Gasthaus auf dem 415 m hohen Tafelberg hat von April bis Oktober geöffnet.

Auch bei Kletterern ist dieser markante Berg sehr beliebt, da sich hier eine von nur drei zum Klettern freigegebenen Massivwände im Klettergebiet der Sächsischen Schweiz befindet. Nach den Sächsischen Kletterregeln gibt es hier drei richtige Klettergipfel, die Liliensteinnadel, den Liliensteinwächter und den Heini.

Startpunkt der Lilienstein Wanderung

Als Startpunkt für eine Wanderung auf den Lilienstein, eignet sich der großzügige Wanderparkplatz am Fuße des Berges.

Alternativ ist die Anreise mit der Bahn möglich. Die Bahnstation befindet sich am Südufer der Elbe im Ort Königsstein und ist mit einer Fähre an die Wanderwege zum Lilienstein angeschlossen.

Info: Die Parkgebühr beträgt 5 € und du darfst dort von 6 – 22 Uhr stehen. Bezahlbar nur mit Kleingeld 50 Cent, 1 Euro und 2 Euro Münzen und der Automat wechselt nicht.

übernachten in der Nähe vom Lilienstein

Kennst du schon Landvergüngen? Dieser Stellplatzführer kommt mit einer Jahresvignette, mit der du gebührenfrei eine Nacht (24 Stunden) bei einem gastgebenden Betrieb mit deinem Wohnmobil oder Wohnwagen stehen darfst.

Ausgangspunkt für eine kurze Wanderung am Lilienstein ist der Wanderparkplatz am Fuße des Berges. Von dort aus führen zwei Wanderwege auf den Tafelberg – der Nord- und der Südaufstieg.

Die Wanderung auf den Lilienstein über den Südaufstieg ist zwar anstrengend, weil steil, dafür dauert sie nur knapp 30 Minuten. Leitern oder die für die Sächsische Schweiz so typische Stiegen gibt es auf diesem Wanderweg nicht, wohl aber Gittertreppen, kleine Brücken und in den Felsen gehauene Stufen.

Wer nicht den gleichen Weg zum Parkplatz zurückgehen möchte, kann auch über den Nordabstieg den Tafelberg verlassen. Hier führt der Wanderweg ebenfalls über Metalltreppen und Felsstufen, ist aber weniger anspruchsvoll.

Vom Lilienstein aus hast du einen tollen Panoramablick auf die Landschaft des Elbsandsteingebirges und die Festung Königstein auf der anderen Seite der Elbe.

Besonders beeindruckend wird diese Aussicht im Sonnenuntergang, von einem der zahlreichen Aussichtspunkte. Der Sonnenaufgang ist aber mit Sicherheit auch ein Highlight und sehr sehenswert.

30 Wandertouren für Langschläfer

30 Wandertouren für Langschläfer

Klick auf den Button, um den Inhalt von Komoot zu laden.

Wanderroute laden

Du planst einen Wanderurlaub in der Sächsischen Schweiz? Erzähl uns in den Kommentaren von deiner Planung!

Gefällt's dir? Merk's dir!

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichern und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Touren in der Sächsischen Schweiz gibt es hier!