Geschenke für Wanderer

Geschenkideen für Wanderfreunde, die deine Suche nach einem passenden Geschenk sofort beenden

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin
Seite enthält Werbung

Es gibt reichlich Anlässe, um einem lieben Menschen mit einem Geschenk eine Freude zu machen. Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder für eine bevorstehende Wanderung in der Ferne. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach eine passende Geschenkidee für Wanderer zu finden. Selbst, wenn du ganz genau weißt, dass die Person, die du mit einem Geschenk überraschen möchtest, es liebt in der Natur aktiv zu sein.

Egal zu welchem Anlass du etwas verschenken möchtest, nützlich und vor allem praktisch müssen Geschenke für Wanderer sein. Insbesondere, wenn dein Geschenk auch Outdoor genutzt werden soll. Wer will schon unnütze Geschenke, die man auf einer Wanderung nicht gebrauchen kann und nur zu ungeliebten Ballast im Rucksack werden?

Was tun, um ein passendes Geschenk zu finden?

Wir beide sind viel Outdoor unterwegs. Und das nicht nur, um unser Fernweh in Deutschland zu stillen. Gemeinsam haben wir uns Gedanken darübergemacht, welche Ausrüstung wir auf unseren Wanderungen schätzen gelernt haben und die bei unseren Expeditionen einfach nicht mehr fehlen darf. Herausgekommen ist eine Liste mit genialen Geschenkideen für Wanderer und Outdoorfans, die wir selber nutzen und euch guten Gewissens empfehlen können.

Stirnlampe: Bring Licht ins Dunkle

Eine Stirnlampe ist die perfekte Geschenkidee für alle Wanderer, die wie wir schon vor dem Sonnenaufgang oder noch am späten Abend unterwegs sind. Hilfreich aber auch in Herbergen, zum Beispiel auf dem Jakobsweg oder in einer Berghütte, wenn du nachts mal raus musst und nicht den ganzen Schlafsaal hell erleuchten willst.

Wir haben die Petzl Actik Core, eine leichte und kleine Stirnlampe, die in jeden Rucksack passt. Vor Spritzwasser geschützt, sind die Stirnlampen auch in der nassen Jahreszeit unsere treuen Begleiter, die mit einer Leuchtleistung von 450 Lumen ordentlich Licht ins Dunkle bringen. Egal, ob auf den dunklen Wegen im Wald oder in einer Höhle.

Ein großer Vorteil dieser Stirnlampe ist es, dass der beiliegende Akku per USB-Kabel aufgeladen werden kann. Also auch, über einen externen Akku. Alternativ kannst du auch herkömmliche Batterien oder andere Akkus in der Stirnlampe verwenden.

Wrightsocks: Keine gewöhnlichen Wandersocken

Sicher hast du auch schon einmal eine Blase am Fuß gehabt. Der absolute Horror auf einer Wanderung, oder? Und mit jedem Schritt wird deine Tour gefühlt immer länger und schmerzhafter. Schnell ist da der Spaß beim Wandern vorbei. Vor allem, wenn du noch viele Kilometer vor dir hast und mit jedem Schritt vor Schmerz zusammenzuckst.

Gegen Blasen gibt es viele Hausmittel und Theorien. Wir schwören auf unsere doppellagigen Wandersocken von Wrightsock! So sehr, dass wir die super bequemen Socken zwischenzeitlich auch als Alltagssocken tragen.

Die Konstruktion der Wandersocken macht den Unterschied! Beim Laufen kann nichts an deinen Füßen reiben und das Risiko eine schmerzhafte Blase zu bekommen, wird minimiert. Je nach Modell gibt es die Wrightsocks auch aus atmungsaktiver Merinowolle und mit unterschiedlicher Polsterung.

Ein super Geschenk: Unsere Lieblingsmodelle sind die Coolmesh II Merino Crew Socke und die knöchelhohe STRIDE Quarter Socke.

Vergleichen lohnt sich!

Beim Onlineshoppen lohnt es sich die Angebote verschiedener Anbieter zu vergleichen. Nicht immer haben die größten und bekanntesten Plattformen auch die besten Preise.

Drybags: Die wandelbare Wundertüte

Mit diesen praktischen Packsäcken kannst du nicht nur deine wichtigste Ausrüstung oder deine Wechselklamotten wasserdicht in deinem Rucksack verpacken. Farbige Drybags eigenen sich auch super dazu Ordnung in deinem Gepäck zu schaffen.

Unsere Drybags von Exped nutzen wir zum Beispiel auf unseren Wanderungen, um unsere empfindliche Elektronik und unseren – ganz wichtig – Proviant getrennt und extra verpackt aufzubewahren. Krümel haben so keine Chance! Und sollte doch mal was auslaufen oder zerquetscht werden, dann bleibt die ganze Sauerei zum Glück in einem Drybag und verteilt sich nicht im ganzen Rucksack.

An regnerischen Tagen, wird so ein Drybag von uns auch gerne mal als wasserdichte Kameratasche umfunktioniert, um nicht für jedes Foto den Rucksack auf- beziehungsweise absetzen zu müssen.

Thermoskanne: Nicht nur für Wanderungen in der kalten Jahreszeit

Auf einer Wanderung in der kalten Jahreszeit, freust du dich sicher auch über ein heißes Pausengetränk. Ob für einen heißen Tee mit Zitrone, einem kräftigen Kaffee oder vielleicht auch auf einen Becher Glühwein – eine Thermoskanne ist hierfür das perfekte Geschenk für Wanderer!

Wir haben unzählige Thermoskannen ausprobiert. Die mit Abstand beste Erfahrung haben wir mit unserer Hot & Cold Stuff Thermoflasche von Tatonka gemacht. Die aus bruchsicherem Edelstahl hergestellte Thermoskanne ist kinderleicht leicht zu reinigen, absolut dicht und hält Heißgetränke über Stunden wirklich heiß.

Und das Beste: Die Tatonka Thermoflasche ist selbst in der 1 Liter Version günstig.

Trinksystem: Geschenkidee gegen Faulheit und Vergessen

Wer auf einer Wanderung zu wenig trinkt, der macht schneller schlapp. Und oftmals trinken wir unterwegs nur zu wenig, weil wir zu faul sind den Rucksack abzusetzen oder es schlichtweg vergessen. Dabei ist es gerade beim Wandern so wichtig, den Verlust von Flüssigkeit und Mineralstoffen auszugleichen.

Gerade an heißen Tagen oder auf schweißtreibenden Routen schwört Aurica auf ihr WIDEPAC Source Trinksystem. Und zugegeben, die Vorteile gegenüber einer Trinkflasche sind deutlich!

Auch die Reinigung einer Trinkblase ist einfach. Egal, ob du dein Trinksystem mit reinem Wasser oder gemixt mit Fruchtsäften oder Brausetabletten füllst.

Multifunktionstuch: Für den Kopf, um den Hals und vieles mehr

Häufig ist man beim Wandern der prallen Sonne ausgesetzt, auch an scheinbar trüben Tagen. Und nicht alle Körperstellen kannst du mit Sonnencreme vor den aggressiven UV-Strahlen schützen, so dass zumindest eine Kopfbedeckung unumgänglich ist.

Ein Multifunktionstuch kannst du nicht nur als Kopfbedeckung auf windigen Wanderungen verwenden. Vielseitig einsetzbar, eignet es sich auch perfekt als Stirnband, Ohrenschützer sowie Nackenwärmer an frischeren Tagen oder auch als Schweißband. Ebenso als Schutz vor herumfliegenden Sand an einem windigen Tag an der Küste.

Buff ist wohl das bekannteste Multifunktionstuch. Kennst du schon das PAC Ocean Upcycling Multifunktionstuch? Hergestellt in Deutschland, finden in diesem nahtlosem Schlauchtuch recyceltes Meeresplastik und PET Wiederverwendung. Vielleicht ist das ja ein passendes Geschenk für deinen Wanderfreund?

Dein Wanderfreund ist dein Hund?

Für unsere beiden Fellnasen haben wir immer einen faltbaren Trinknapf aus Silikon und eine 1 Liter Trinkblase mit Wasser auf unseren Wanderungen dabei. Nicht zu vergessen: Leckere Snacks! In der kalten Jahreszeit natürlich auch ein wärmenden Hundemantel, damit in den Pausen niemand frieren muss.

Erste Hilfe Set: Für den kleinen Notfall

Wie schnell kann es passieren, dass du beim Wandern stürzt und du dir dabei deine Hände oder Kniee blutig aufschürfst? Du beim Laufen vielleicht doch eine Blase am Fuß bekommst? Oder du dich beim Picknicken mit deinem Messer schneidest? Verletzungen, die uns alle selbst schon passiert sind.

Um für solche Fälle ebenfalls gut ausgerüstet zu sein, haben wir uns eine kleine Reiseapotheke mit wirklich nur dem Notwendigsten zusammengestellt. Rettungsdecke, (Blasen-) Pflaster, Mullbinden, Wundauflagen, eine Zeckenschlinge und eine Schere – mehr braucht es unserer Meinung nach für die Notfallversorgung nicht.

Erste Hilfe Sets können ganz schön teuer sein und sind genau aus diesem Grund in den meisten Wanderrucksäcken eher selten zu finden. Das macht sie aber auch zu einem wirklich nützlichen Geschenk für Wanderer, auch wenn wir natürlich alle hoffen, es nie benutzen zu müssen.

Messer: Ein kleines Arbeitsmesser für jede Brotzeit und jeden Rucksack

Sicher lässt es sich darüber streiten, ob du auf einer Wanderung ein Messer brauchst oder nicht. Wer für seine Jause nicht auf eine Hütte wandert, sondern sich wie wir auf ein Picknick am Wegesrand mit unseren liebsten Snacks und Leckereien freut, braucht einfach ein kleines Arbeitsmesser in seinem Rucksack.

So ganz einig sind wir uns jedoch nicht, ob nun das Messer von Opinel oder das Leatherman unser Lieblingsmesser ist. Es kommt vermutlich immer ganz auf unsere Wanderung an, ob wir mehr als nur ein Messer für unsere Pausen benötigen. Im Rucksack dabei, haben wir daher immer beide.

Erlebnisgeschenke für Wanderer

Collect moments, not things

Nichts bleibt länger in Erinnerung als ein gelebter Moment. Wenn du lieber ein kleines Abenteuer oder eine Herausforderung anstatt materieller Dinge verschenken möchtest, dann sind Erlebnisgeschenke genau die richtigen Geschenkideen.

Wir haben uns umgeschaut und ein paar ausgefallene Erlebnisgeschenke für Wanderer herausgesucht, die sich perfekt für eine Geburtstagsüberraschung oder als Geschenkidee für Weihnachten eignen.

Keine passende Geschenkidee dabei?

Ein passendes Geschenk für Wanderer zu finden kann manchmal wirklich schwierig sein. Wir kennen das nur zu gut. Gerade, wenn es um die Ausrüstung für eine Wanderung geht, kann man auch so richtig daneben liegen. Was einem persönlich gefällt, kann für andere ein absolutes No-Go sein. Und passt dein Geschenk nicht zu den Erwartungen, kann eine Wanderung oder Outdoorerlebnis einfach nur anstrengend werden. Überlasse daher nichts dem Zufall!

Gutscheine als Geschenk, sind da eine gute Alternative. So kann der oder die Beschenkte sich selbst aussuchen, was er/sie am ehesten benötigt und am besten zu ihm/ihr passt.

Du hast noch weitere tolle Geschenkideen für Wanderer und Outdoorfans? Mit welchem Geschenk kann man dir eine Freude machen? Verrate es uns in den Kommentaren! Vielleicht ist ja auch ein tolles Geschenk für uns dabei.

Gefällt's dir? Merk's dir!

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin

2 Gedanken zu „Geschenke für Wanderer: 12+ Geschenkideen die nicht floppen!“

  1. Wir werden auch sooo oft gefragt was man uns denn noch schenken kann…mittlerweile sind wir aber ganz gut versorgt. 😀
    Die Sachen die ihr genannt habt treffen auch unsere Empfehlungen ganz gut, hier noch ein paar Ergänzungen, hauptsächlich für Leute die auch gerne mal mehrere Tage am Stück z.B. mit Zelt unterwegs sind:
    – Biologisch abbaubares Multifunktions-Waschmittel (Dr. Bronner’s oder auch viele andere). Das braucht sich auf und kann man deshalb immer mal gebrauchten.
    – Einen großen Titanbecher für Kaffee und/oder Suppen usw.
    – Wenns teurer sein darf: Wanderstöcke.
    – Für Menschen mit Kamera: Den CaptureClip von Peak Design. Genial, um die Kamera immer zur Hand zu haben, ohne einen nerviges Band dran haben zu müssen.
    Und als Alternative zur Trinkblase: Es gibt von Source ein Trinksystem mit Schlauch, das man auf PET Flaschen aufschrauben kann. Finden wir eine geniale Idee, weil man dann in der Nutzung absolut variabel ist.

    Antworten
    • Hey Sonja,

      vielen Dank für eure Ergänzungen. Die sind in jedem Fall sehr hilfreich!

      Die Naturseife von Dr. Bronner´s nutzen wir selbst und können diese auch nur empfehlen. Die Seife ist so vielseitig, selbst die Zähne könnte man sich im Notfall damit putzen. Im Notfall deshalb, da der Geschmack dann doch sehr gewöhnungsbedürftig ist. Ich hab´s probiert!

      Den Capture Camera Clip von Peak Design werde ich mir mal genauer anschauen, da es auch eine gute Alternative zu einer Handschlaufe zu sein scheint. Nutzt ihr diese Halterung selbst?

      Eine wirklich super Alternative, der Source Trinkadapter. Allerdings sollte man dabei bedenken, dass man mit kohlensäurehaltigen Getränken unterwegs viel Spaß haben wird. Auch, dass durch die runden Flaschen der Rucksack anders gepackt werden muss beziehungsweise hierdurch etwas Platz verloren geht. Gerade bei längeren Touren vielleicht nicht immer ganz so von Vorteil.

      Liebe Grüße, Torsten …

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichern und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.