Gastautor werden

Werde HeimatGuide und zeig uns deine Heimat

Es gibt nichts Besseres, als einen Ort von Menschen gezeigt zu bekommen, die diesen Ort lieben. Menschen, die die Geheimnisse und die Geschichte kennen, die schönen Cafés und tollen Gärten. Menschen, die eine Region erwandert und ihr Herz dort verloren haben. Diese Begeisterung und das Leuchten in den Augen sind unbezahlbar.

Du erkennst dich wieder? Du liebst deine Heimat? Du wohnst da wo andere Urlaub machen? Oder ist deine Heimat ein absoluter Geheimtipp? Perfekt!

Sende uns deinen Themenvorschlag, der zu ExpeditionHeimat passt!

So profitierst du von einem Gastbeitrag

Mit einem Gastbeitrag kannst du dir als Experte bei einer völlig neuen Leserschaft einen Namen machen. Mit guten Inhalten bringst du die Leser von ExpeditionHeimat dazu dir zu folgen und kannst so den Traffic auf deinem (dofollow) verlinkten Projekt, Social-Media-Account oder Blog steigern.

Warum du Gastautor bei ExpeditionHeimat werden solltest

Das Blog-Magazin ExpeditionHeimat wurde im Februar 2020 offiziell gegründet. Seither setzten wir alles daran, kontinuierlich unsere Reichweite zu erhöhen, um immer mehr Leser zu erreichen und für einen Urlaub in Deutschland zu begeistern. Gemeinsam wachsen wir mit deinen dofollow Backlinks!

Mit der Corona-Krise ist zudem das Interesse am Reisen in der Heimat einmal mehr in den Fokus vieler Menschen gerückt. Als Gastautor und HeimatGuide im Blog-Magazin ExpeditionHeimat kannst du mit deinen Tipps allen bei der Urlaubsplanung helfen, die ihr Fernweh in Deutschland stillen wollen.

Die Beiträge unser Gastautoren behandeln wir wie jeden anderen Artikel und versuchen möglichst viele Leser für deinen Text zu gewinnen. Das funktioniert jedoch nur, wenn du wirklich gute Inhalte mit einem informativen Mehrwert erstellst und uns ansprechende Bilder oder auch kurze Videos für unser Blog-Magazin sowie unsere Social-Media-Accounts zur Verfügung stellst.

Regeln für einen Gastbeitrag bei ExpeditionHeimat

Die Veröffentlichung eines Gastbeitrags soll für beide Seiten einen Nutzen bringen – also für dich als Gastautor, als auch für die Leser von ExpeditionHeimat.

Als HeimatGuide möchten wir dir viel Freiheit gewähren, damit du dein Potenzial frei entfalten kannst. Dennoch ist es notwendig, einige wenige Anforderungen an einen Gastbeitrag zu stellen. So sparen wir uns beide wertvolle Zeit und Energie!

  • dein Text ist unique und wurde bisher nicht veröffentlicht
  • dein Gastbeitrag passt Thematisch zu ExpeditionHeimat
  • schreibe mindestens 1.200 Wörter
  • verwende sinnvolle Überschriften und Gliederungen
  • spreche unsere Leser mit du an – nicht man, nicht ihr, nicht sie!
  • schau dir unsere sowie die Beiträge der HeimatGuides an und versuche den Stil zu kopieren
  • beachte die 7 Fehler, die du bei deinen Gastbeiträgen vermeiden solltest
  • übersende uns mindestens 8 passende Bilder zu deinem Text, an denen du die Rechte besitzt und welche wir auf ExpeditionHeimat sowie unseren Social-Media-Accounts nutzen können

Bitte beachten: Dieses Angebot gilt nur für persönliche Blogs, nicht für Unternehmen mit Gewinnabsichten. Für eine kommerzielle Zusammenarbeit gibt es im Rahmen einer Kooperation Möglichkeiten für euer Unternehmen zu werben.

Melde dich bei uns mit deinem Themenvorschlag!

Beiträge unserer HeimatGuides

Beiträge unserer HeimatGuides

Schwerin ist die kleinste aller Landeshauptstädte in Deutschland, dennoch braucht sich die Stadt der sieben Seen im wohl schönsten Bundesland des Nordens nicht verstecken.

Lisa & Kai lieben und leben in Schwerin. In diesem Artikel nehmen sie dich an die Hand und zeigen dir die schönsten Spots ihrer Heimatstadt.

Der Ruhrpott ist entdeckungsreicher als du glaubst! HeimatGuide Sabrina überzeugt auch dich davon, dass Bergwandertouren und das Ruhrgebiet zusammenpassen, wie der Fisch und das Wasser.

Was bleibt nach 85 Kilometern Wandern auf dem Wildnis-Trail durch die Eifel? HeimatGuide Laura erzählt uns, was sie auf den vier Etappen ihrer ersten Weitwanderung mit Hund erleben konnte und gibt Tipps, damit du es besser machen wirst.